Praktikanten finden - hier lesen Sie Tipps zur Praktikantensuche

Hotline Praktika und Jobs im In- und Ausland
FAQ - häufige Fragen zur Vermittlung von Praktika und Stellen bzw. zur Praktikantenvermittlung / Personalvermittlung

Praktikumsvermittlung - Stellenvermittlung - Jobvermittlung - Arbeitsvermittlung

 

Praktikanten finden - Tipps zur erfolgreichen Praktikantensuche

Viele Arbeitgeber wundern sich darüber, daß so wenige Bewerbungen auf Ihre Praktika eingehen. Als langjährige Praktikantenvermittlung haben wir mittlerweile unzählige Praktikumsanzeigen von Firmen gesehen und daher hier zusammengestellt, worauf Sie bei der Praktikantensuche achten sollten, um Praktikanten zu finden bzw. nicht abzuschrecken.

Insbesondere die folgenden Punkte sind sehr wichtig bei der Praktikantensuche:

1. keine zu hohe Mindestdauer

Verständlicherweise möchten die meisten Firmen Praktikanten möglichst lange bei sich haben. Allerdings hat sich im Zuge der Umstellung auf die verschulten Bachelor-Studiengänge die für Studenten mögliche Praktikumsdauer in den letzten Jahren deutlich verkürzt. Wenn Firmen aber - wie oft gesehen - in Praktikumsinseraten weiterhin eine Mindestdauer von vier oder gar sechs Monaten fordern, so fällt dadurch bereits ein hoher Anteil möglicher Bewerber durchs Raster, die sich gar nicht erst bei Ihnen für ein Praktikum bewerben - sondern bei einem Mitbewerber, der auch kürzere Praktikumszeiten ermöglicht!

Praxistipp:
Machen Sie auch Kompromisse, selbst wenn Sie Praktikanten lieber für möglichst lange bei sich haben möchten, z.B. indem Sie eine Praktikumsdauer von zunächst nur drei Monaten am Stück fordern, aber dann die Kombination mit einem weiteren Teilzeitpraktikum im Anschluß daran von z.B. nur zwei halben Tagen die Woche für weitere drei Monate anbieten - so ermöglichen Sie Ihrem Praktikanten, einen Teil des Praktikums parallel zum neuen Semester zu absolvieren und profitieren dennoch von einer längeren Praktikumsdauer des Praktikanten.

2. kein fester Praktikumszeitraum

Nicht selten sieht man auch starre Praktikumszeiträume, die gefordert werden, also einen taggenau vorgegebenen Praktikumsbeginn. Auch dies sorgt zuverlässig für einen Einbruch der Bewerberzahlen, denn potentielle Bewerber möchten Flexibilität und ihre Praktikumszeit z.B. mit Urlauben, Semesterferien oder prüfungsfreien Zeiten abstimmen.

3. Praktikantenvergütung

Nach wie vor häufig zu sehen sind angebotene Praktika ohne Praktikumsvergütung. Zwar ist es durchaus möglich, Praktikanten zu erhalten auch ohne ihnen eine Praktikumsvergütung zu zahlen (inbesondere bei außergewöhnlich interessanten Praktikumsinhalten oder in sehr begehrten Branchen bzw. Firmen), doch die meisten Beweber wünschen eine Vergütung ihres Praktikums. Dies führt dazu, daß sie bei einem Praktikum ohne Vergütung zumeist erstmal weiter nach einem anderen - bezahltem - Praktikum Ausschau halten ...

4. keine Praktikumsinhalte aus (zu) unterschiedlichen Bereichen

Ein weiterer Grund für Bewerber-Desinteresse ist das Mischen verschiedener Praktikumsinhalte, z.B. das Ausschreiben eines "Praktikum Marketing, Programmierung und Bürohilfe". Die meisten Praktikanten suchen ihr Praktikum jedoch als Ergänzung bzw. Vorbereitung zu ihrem Studium bzw. späteren Berufsziel und interessieren sich daher für Praktika, die möglichst klar dazu passen statt ein allerlei an verschiedenen Praktikumsinhalten aufzuweisen - nur weil der Praktikumsbetrieb den Praktikanten mal hier mal dort einsetzen möchte, wo eben gerade Bedarf ist. Ein klar definiertes und inhaltlich abgegrenztes Praktikumsangebot ist daher eine weitere Grundvoraussetzung, um Bewerber anzuziehen.

5. Zu wenige Angaben zur Tätigkeit bzw. den Praktikumsinhalten

Bei allen potentiellen Praktikanten schwingt stets die Angst mit, nur zum Kaffeekochen oder für sonstige niedere Aufgaben eingesetzt zu werden und somit nichts zu lernen. Daher ist eine möglichst umfangreiche und aussagekräftige Praktikumsbeschreibung notwendig, um solche Bedenken zu zerstreuen. Leider sieht man dennoch oft nur dürre Praktikumsinserate, wo es z.B. ohne weitere Angaben nur nebulös heisst: "Sie werden im Büro eingesetzt und helfen unseren Mitarbeitern bei den täglichen Projekten im Marketing". 


Tipp:
Erhöhen Sie Ihre Chancen, schnellstmöglich passende Praktikanten und Personal zu bekommen und nutzen dafür unsere Praktikanten- und Personalvermittlung



© diplomcampus.de
- unberechtiges Kopieren oder Verbreiten des Artikels ist unzulässig. Links hierher jederzeit gern gestattet.

Referenzfirmen (Auszug):


Unternehmen 1


Unternehmen 2


Unternehmen 3


Unternehmen 4


Unternehmen 5


Unternehmen 6


Unternehmen 7
Nutzungsbedingungen   |   Widerrufsbelehrung   |   Datenschutz   |   Impressum